Dobermann – Krankheiten

Der Dobermann neigt verstärkt zum Wobbler-Syndrom, einer Erkrankung im Rückenwirbel-Bereich, die zu einem untypischen Bewegungsablauf, sowie verstärkten oder herabgesetzten Reflexen an den Beinen führen kann.

Zudem kann der Dobermann an weiteren rassebedingten Krankheiten leiden:

  • Blutgerinnungs-Probleme  (Von-Willebrand-Krankheit)
  • Fettleibigkeit
  • Hautprobleme
  • Hüftdysplasie
  • Herzprobleme

Das Fell ist sehr kurz bedarf kaum Pflege. Ein Dobermann kann aber bei guter Gesundheit bis zu 13 Jahre alt werden.

Schlagwörter: , , , , , ,