Dalmatiner – Krankheiten

Bei einem Dalmatiner besteht eine recht hohe Gefahr taub zu werden, oder gar schon mit Taubheit geboren zu werden. Als Ursache gilt die Pigment-Störung, wie sie auch in Form des weißen Fell sichtbar wird. Doch durch das komplexe Zusammenspiel der einzelnen Gene, konnte noch kein Gentest entwickelt werden, der eine Veranlagung zur Taubheit nachweisen kann.

Zudem besteht beim Dalmatiner aufgrund eines Stoffwechseldefekts die Neigung Harnsteine zu bilden. Dabei liegt der Harnsäurespiegel der Dalmatiner meistens höher als bei jeder anderen bekannten Hunderasse. Auch Hautallergien sind beim Dalmatiner keine Seltenheit.

Das Fell ist kurz und dicht. Gelegentliches Bürsten reicht zur Pfelge aus. Ein Bad sollte dem Dalamtiner nur bei Bedarf gegönnt werden.

In der Regel werden Dalmatiner zwischen 10 und 12 Jahre alt.

Schlagwörter: , , , ,