Havaneser

havaneser

Der Havaneser: Mäßig agil, aber intelligent

Der Havaneser ist ein kleiner und stämmiger Hund mit einer spielerischen und liebevollen Persönlichkeit. Die intelligenten kleinen Havaneser sind insgesamt gutmütig und auch als Familienhund geeignet.

Der Havaneser ist eine alte Rasse, die in Kuba gezüchtet wurde und die einzige Hunderasse dieses Landes ist. Die Vorfahren der Havanser kamen im 15. Jahrhundert aus Spanien nach Kuba. Vermutlich entstand der Havaneser aus einer Kreuzung mit dem Bichon. Zunächst war der Havaneser sehr beliebt im kubanischen Adel und später auch bei reichen Europäern.

Jedoch war der Havaneser Mitte des 20. Jahrhunderts vom Aussterben bedroht. Offenbar existierten in der Zeit um die kubanische Revolution 1959 nur noch 11 Exemplare. Doch der Bestand konnte gerettet werden. Dabei ist der Havaneser in Kuba selbst ein selten gewordener Hund. Denn der Fortbestand der Rasse wurde überwiegend in den USA und in Europa gewährleistet.

havaneser_2

Havaneser: Regelmäßige Fellpflege notwendig

Wegen seiner langen Haare bedarf der Havaneser einer regelmäßige Fellpflege. Dies sollte mindestens 1 – 2 mal die Woche geschehen. Wenn das Fell lang gehalten wird, sollte dies noch häufiger getan werden. Viele Halter entscheiden dafür, das fell kurz zu halten. Hier müssen die Haare in entsprechendend kürzeren Abständen geschnitten werden.

Wie alle Hunde, sollte auch der Havaneser eine angemessene Ausbildung erhalten. Havaneser sind intelligent und lernen recht schnell. Eine gute Erziehung dient dabei nicht nur der eignen Zufriedenheit, sondern auch der Zufriedenheit des Hundes. Ein Havaneser sollte jeden Tag Übungen absolvieren. Auch wenn der Havaneser insgesamt nur mäßig aktiv ist, braucht er etwas Bewegung, um seine Energie loszuwerden. Dabei ist der Havaneser auch bestens geeignet zum drinnen Spielen oder einfach nur zum Kuscheln.

Für wen eignet sich der Havaneser?

havaneser_3

Havaneser: Freundlich, sanftes Temperament

Wenn Sie kleine Hunde mit problemloser Haltung suchen, treffen Sie mit dem Havaneser wahrscheinlich die richtige Wahl. Diese Rasse neigt dazu, mit Kindern und anderen Hunden recht gut auszukommen. Das freundliche und sanfte Temperament der Havaneser macht die Rasse mental flexibel. Daher ist der Havaneser sowohl für das Leben in Häusern auf ländlichem Gebiet, als auch für die städtische Umgebung bestens gerüstet.

Aber auch hier gilt vor der Anschaffung: Sprechen Sie mit Züchtern, anderen Hundehaltern der Rasse und machen Sie sich selbst ein Bild.

Schlagwörter: , , , ,